+251-116-183-163     info@grandholidaysethiopia.com
  • b1.jpg
  • b2.jpg
  • s1.jpg
  • s2.jpg
  • w8.jpg
  • w9.jpg

Äthiopien - Natur-Reise auf dem Dach Afrikas - Simien Mountains National Park 6 Tage

Rate this item
(0 votes)
  • Trip Typ: Natur und Tierwelt
  • Tour Code: GHET-N05
  • Reiseart: Privattour
  • Dauer der Reise: 6 Tage

Äthiopien - Natur-Reise auf dem Dach Afrikas - Simien Mountains National Park

Die Simien Berge präsentieren sich als die dramatische Berglandschaft Afrikas, große vulkanische Kegel, die vor über 40 Millionen Jahren entstanden sind erodierten seit den Urzeiten zu fantastischen Klippen, Bergnadeln und Tafelbergen, die als "Schachfiguren Gottes" bezeichnet werden. Überstürzende Schluchten, Flusstäler und Hochebenen erstrecken sich bis nach Eritrea. Sehr viele Gipfel sind über 4000 Meter hoch, darunter der vierthöchste Berg Afrikas, der Ras Dashen mit über 4500 Metern. 
Auf unserer Tour durch diese atemberaubende Bergwelt treffen wir auf eine reiche Tierwelt, darunter die endemischen Arten wie Blutbrustpavian (Gelada Baboon) und den äthiopischen Steinbock (Walia Ibex). Auch jede Menge Vogelarten können beobachtet werden. Seit 1979ist der Park UNESCO Weltkulturerbe

Höhepunkte

  • Genießen sie die einzigartige Natur und die Tierwelt der spektakulären Simien Berge
  • Beobachten sie die endemischen Gelada-Paviane, den letzten überlebenden Primaten, die sich von Gras ernähren
  • treffen sie den äthiopischen Steinbock, der nur in den Simien Bergen zu finden ist
  • erfreuen sie sich an der großartigen Vogelwelt (einige davon endemisch)
  • mit etwas Glück finden sie auch den äthiopischen Wolf

Reiseverlauf

1.Tag Ankunft in Addis Abeba

Nach der Ankunft in Addis Abeba Empfang durch ihre Reiseleitung und kurzer Transfer zum Hotel. Im Reisepreis ist eine halbtägige Stadtrundfahrt (Nationalmuseum, Ethnologisches Museum, Merkato - der größte Freiluftmarkt Afrikas) inkludiert.
Ü: Hotel Jupiter Bole


02.Tag Addis Ababa - Gondar- Sankaber

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Gondar. Abholung vom Flughafen und Fahrt in die Simien Berge. Auf dem Weg besuchen wir ein Felasha-Dorf. Die sogenannten „schwarzen Juden“ sollen sich der Sage nach zu Zeiten des König Menelik, dem Sohn der Königin von Saba und des König Solomon, dort angesiedelt haben.
Schon bald erreichen wir die Steilstufe der Simien Berge, die fast 1000 Meter emporsteigt. Das Bergmassiv wurde in Millionen von Jahren aus einst vulkanischen Kegeln durch die Erosion von Wind und Wasser geformt. Tafelberge, steile Klippen, Bergnadeln und afroalpine Vegetation prägen das fast unwirkliche Landschaftsbild.
Den Rest des Tages verbringen wir mit einer kleinen Foto-Wanderung auf der wir die endemischen Gelada-Paviane aus nächster Nähe fotografieren können.

Ü: Simien Lodge Lodge (3.200 m)

03.Tag Sankaber – das Gelada-Paviane Territorium

Nach dem Frühstück erkunden wir nochmals die Gegend rund um Sankaber, wo zahlreiche Horden der Paviane leben. Nach einer Nacht in den steil abfallenden Klippen kehren sie auf die Wiesen der Gegend zurück. Die endemischen Paviane sind die letzte überlebende Spezies von grasenden Primaten. Sie leben in kleinen Familienverbänden mit einem Männchen und mehreren Weibchen samt dem Nachwuchs. Nicht selten schließen sich die Familien zu großen Horden zusammen (bis zu 400). Nach einer längeren Mittagspause werden wir weitere Gelada-Paviane aufspüren, um die Lichtverhältnisse an späteren Nachmittag zu nuten.
Ü: Simien Lodge

04.Tag Cheneck – das Walia Ibex Territorium

Heute geht es bei Tagesanbruch nach Cheneck mit atemberaubenden Ausblicken auf die herrliche Gebirgswelt. Wir werden versuchen, den endemischen äthiopischen Steinbock vor die Linse u bekommen. Das vom Aussterben bedrohte Berg-Nyala kann hier öfters gesichtet werden. Auch hier werden wir die Nachmittagssonne für tolle Aufnahmen nutzen.
Ü Simien Mountain Lodge

05.Tag Simien Berge – Gondar

Auf dem Weg nach Gondar halten wir noch an einigen Aussichtspunkten. Am Nachmittag Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der von König Fasiledas um 1635 gegründeten Stadt. Sie ist für die mittelalterlichen Schlösser auf dem Palastareal berühmt. Die Debre Birhan Selassie Kirche ist ein Meisterwerk der äthiopischen traditionellen Künste. Auf dem Programm steht weiter der Besuch des Kleines Schlosses mit großem Wasserbecken des Königs Fasiledas, das heute anlässlich der der Feierlichkeiten zur Taufe Jesu (Epiphanie) genützt wird
Ü: Hotel Goha

06.Tag Gondar – Addis Abeba 

Vormittags Transfer zum Flughafen. Flug nach Addis Abeba. Falls die Stadtrundfahrt nicht am ersten Tag konsumiert wurde, findet diese am heutigen Nachmittag statt. Je nach Flugzeit besteht die Möglichkeit, ein Tageszimmer zu buchen. Transfer zum Flughafen - Ende der Tour

 

 

Jetzt buchen

Follow us

Mehr von Grand Holidays

mastercardr