Äthiopien Reisen - Grand Holidays Ethiopia - ihr verlässlicher deutschsprachiger Partner für Reisen nach Äthiopien. - Äthiopien Reisen - Grand Holidays Ethiopia - ihr verlässlicher deutschsprachiger Partner für Reisen nach Äthiopien. - Super User http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de Sat, 21 May 2022 08:31:48 +0000 Joomla! - Open Source Content Management en-gb Lalibela und die Felsenkirchen http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/lalibela http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/lalibela

Nk 324

Auch wenn der Ausdruck "Sieben Weltwunder" schon ein wenig abgenutzt klingt und das Wort Wunder selbst schon zu oft missbräuchlich verwendet wurde, beim Anblick der Felsenkirchen von Lalibela erfährt der Besucher die wahre Bedeutung des Wortes.

Der erste Europäer, der Lalibela beschrieb, war Francisco Alvarez, der zwischen 1521 und 1525 Äthiopien bereiste. Er versuchte seine Erfahrungen in Worte zu fassen; er preiste Lalibela als "Neues Jerusalem", "Neues Golgotha" oder als "Christliche Festung in den Bergen des wundersamen Äthiopiens". Alvarez war so fasziniert von den Felsenkirchen, dass er folgenden Satz schreib. "Ich bin es überdrüssig, mehr über diese Gebäude zu schreiben, denn es erscheint mir, dass man mir nicht glauben wird, falls ich mehr darüber berichte. Ich schwöre bei Gott, dem allmächtigen, das es die Wahrheit ist und dass es noch viel mehr gibt als ich berichtet habe. Ich habe es weggelassen, damit man mich nicht als falschen Ganoven hinstellt"

König Lalibela wird es zugeschreiben, die 11 Felsenkirchen im 12.Jahrhundert erbauen zu lassen. Sie sind die vielleicht unglaublichsten Bauwerke, die je von Menschhand geschaffen wurden und dauerhafte Monumente des tiefen Glaubens an Gott. Die Kirchen wurden aus einem einzigen Felsblock gehauen, wo die raue Gegend nachwievor diesen heiligen Ort vor dem Massentourismus schützt. 11 Kirchen findet man in Lalibela und in der unmittelbaren Umgebung; andere kann man in 45 Minuten Fahrzeit (4x4) oder einem 3-stündigen Muli Ritt erreichen. Lalibela ist auch der Veranstaltungsort wichtiger und farbenprächtiger religiöser Feierlichkeiten. Das Timkat Fest (Taufe Jesu) und die äthiopischen Weihnachten sind besonders lohnend.

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) About Ethiopia Mon, 10 Oct 2016 00:00:00 +0000
Axum, das antike Reich Äthiopiens und der Aufbewahrungsort der Bundeslade http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/axum http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/axum

 

Axum

Axum, das antike Reich in Äthipien, ist heute eine aufstrebende Kleinstadt mit eigener Universität, die mit Hilfsmitteln aus Deutschland betrieben wir, war einst das Zentrum des axumitischen Reiches, das sich während seiner Blütezeit (2.Jhd. v.Chr. bis 7.Jhd. n.Chr.) auf Teile der arabischen Halbinsel, Nordäthiopien, Teile des Sudan sowie den heutigen Eritrea ausdehnte. Der Legende nach soll schon die sagenumwobene Königin von Saba die Stadt gegründet haben. Es bestanden Handelsbeziehungen mit allen Mittelmeerländern bis nach Indien und China.

Ein eigenes Alphabet und eine eigene Schrift zeugen vom hohen Entwicklungsstand der Axumiter, die neben dem alten Ägypten über eines der mächtigsten und einflussreichsten Reiche der Antike herrschten. Eindrucksvolle Ingeneursleistungen und Dämme zählen zu den herausragenden Fähigkeiten im axumitischen Reich.

Heute können wir den Stelen Park, einst Grabmäler der Könige mit dem größten behauenen Monolithen der Antike, die Ruinen von Palästen, das Axum Museum sowie die Mariam Tsion Kirche, den Aufbewahrungsort der Bundeslade, besuchen.

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) About Ethiopia Mon, 10 Oct 2016 00:00:00 +0000
Kultur-Rundreise Äthiopien mit den Felsenkirchen von Tigray, Harar & Awash Nationalpark 18 Tage http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/rundreisen-%C3%A4thiopien/historische-route-aethiopien/historischer-niorden-mit-harar-und-awash-18tage http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/rundreisen-%C3%A4thiopien/historische-route-aethiopien/historischer-niorden-mit-harar-und-awash-18tage Kultur-Rundreise Äthiopien mit den Felsenkirchen von Tigray, Harar & Awash Nationalpark 18 Tage

Diese Kultur Rundreise führt sie auf die Historische Route mit all ihren Höhepunkten. Weiter geht es nach Tigray/Gheralta mit weniger bekannten Felsenkirchen und eine traumhafte Landschaft. Die ummauerte Stadt Harar mit ihren 99 Moscheen und die Tierwelt des Awash Nationalparks sind weitere Höhepunkte.

Höhepunkte

  • Besuchen síe 5 UNCESCO Weltkultur-Stätten
  • Staunen sie über die Felsenkirchen von Lalibela die "Lebenden Wunder"
  • Genießen sie die atemberaubende Landschaft der Simienberge und ihre endemische Tierwelt
  • Reisen sie zurück in der Zeit nach Axum, dem Aufbewahrungsort der Bundeslade
  • Entdecken sie die Märchenschlösser von Gondar
  • Unternehmen sie eine Bootsfahrt auf dem Tana See mit seinen Inselklöstern
  • Fahren sie zur Quelle des Blauen Nils und den mächtigen Wasserfällen
  • Spazieren sie durch die ummauerte Stadt Harar
  • Beobachten Sie die Tierwelt des Awash Nationalparks
  • Machen sie eine Stadtrundfahrt durch Addis Abeba, der "Hauptstadt" Afrikas
  • Treffen sie ihren Vorfahren LUCY im Nationalmuseum
  • Verkosten sie äthiopische Spezialitäten und natürlich den Kaffee im Rahmen einer Zeremonie

 

Reiseverlauf

01.Tag Ankunft in Addis Abeba

Nach der Ankunft in Addis Abeba Transfer zum Hotel. Im Reisepreis ist eine halbtägige Stadtrundfahrt (Nationalmuseum, Ethnologisches Museum, Merkato - der größte Freiluftmarkt Afrikas) inkludiert. Je nach Flugzeit wird diese am ersten oder letzten Tag durchgeführt.
Ü: Hotel.

02.Tag Addis Abeba - Bahir Dar

Nach dem Frühstück Fahrt durch die eindrucksvolle Blaue Nil Schlucht mit Stopps in kleineren Städten wie Dejen, Chancho und Goha Tsion. Die eindrucksvolle Schlucht hat enorme Ausmaße und ist von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit geprägt und wird auch als „Grand Canyon“ Afrikas bezeichnet.
Ü: Hotel

03.Tag Lake Tana-Blaue Nil-Fälle - Bahir Dar

Vormittags steht eine Bootsfahrt auf dem Tana See auf dem Programm. Auf 20 der 37 Inseln des Sees befinden sich Klöster, deren Gründung bis in das 14.Jahrhundert zurückreichen. Aufgrund der isolierten Lagewurden die Klöster auch zur Aufbewahrung wertvoller religiöser Relikte herangezogen. Besichtigung der Kibran Gebriel, Ura Kidane Mihret und Azua Mariam. Nach dem Mittagessen Fahrt zum 25 km entfernten Nil-Fall, wo die Wasser des Blauen Nils sich über eine 45 Meter hohe Klippte ergießen. Ein kleiner Spaziergang führt und durch die schöne Schlucht und über eine alte Brücke aus dem 17.Jahruhundert zum Aussichtspunkt
Ü: Hotel

04.Tag Bahir Dar – Gondar

Nach dem Frühstück Fahrt (ca. 3 Stunden) nach Gondar durch die schöne Landschaft. Am Nachmittag Besichtigung der Sehenswürdigkeiten der von König Fasiledas um 1635 gegründeten Stadt. Sie ist für die mittelalterlichen Schlösser auf dem Palastareal berühmt. Die Debre Birhan Selassie Kirche ist ein Meisterwerk der äthiopischen traditionellen Künste. Auf dem Programm steht weiter der Besuch des Kleines Schlosses mit großem Wasserbecken des Königs Fasiledas, das heute anlässlich der der Feierlichkeiten zur Taufe Jesu (Epiphanie) genützt wird.
Ü: Hotel.

05.Tag Gondar - Simien Mountains National Park

Frühmorgens brechen wir in Richtung Simien Berge auf und besuchen ein Felasha-Dorf. Die sogenannten „schwarzen Juden“ sollen sich der Sage nach zu Zeiten des König Menelik, dem Sohn der Königin von Saba und des König Solomon, dort angesiedelt haben.

Schon bald erreichen wir die Steilstufe der Simien Berge, die fast 1000 Meter emporsteigt. Das Bergmassiv wurde in Millionen von Jahren aus einst vulkanischen Kegeln durch die Erosion von Wind und Wasser geformt. Tafelberge, steile Klippen, Bergnadeln und afroalpine Vegetation prägen das fast unwirkliche Landschaftsbild.

Den Rest des Tages verbringen wir mit einer kleinen Wanderung rund um Sankaber.
Ü: Lodge.

06.Tag Simien Mountains National Park – Axum

Durch die herrliche Landschaft der Simien Berge, Limalimo und der Tekeze Schlucht fahren wir Richtung Axum. Auf der Strecke halten wir an einigen Aussichtspunkten, um noch einmal die Ausblicke zu genießen. Nach einem Picknick halten wir in einigen Dörfern und bei Klöstern.
Ü: Hotel.

07.Tag Axum – Yeha

Axum ist die Geburtsstätte der äthiopischen Zivilisation. Neben Ägypten, Rom und Griechenland zählten die Axumiter zu den mächtigsten Völkern jener Zeit. Der Handel mit den Mittelmeerländern, den Arabern und sogar Indern machte Axum zu einer blühenden Metropole. Die Besichtigungen des Stelen-Platzes, Kaleb´s Grabmal, die Inschriften des König Ezana aus dem 4.Jh, die Überreste des Palastes der Königin von Saba, das archäologische Museum sowie die Tsion Mariam Kirche, dem Aufbewahrungsort der Bundeslade stehen auf dem Programm.

Nachmittags fahren wir zum vorchristlichen Tempel von Yeha. Dieser wurde etwa Mitte des 7. Jh. v.Ch. zu Ehren eines sabäischen Halbgottes erbaut und steht als Sinnbild für die Zeit vor der Gründung des axumitischen Reiches
Ü: Hotel

08.Tag  Axum – Hauzien

Nach dem Frühstück Fahrt nach Hauzien, dem Zentrum einiger der ältesten Felsenkirchen Äthiopiens durch die erstaunlichen Adwa Berge. Die Region mit den Gheralta Bergen ist eine beeindruckende Kulisse für die zahlreichen Sakralbauten.
Ü: Lodge

09.Tag  Hauzien

Heute erforschen wir die tigrinischen Felsenkirchen (u.a. Tekle Haimanot, Debre Maryam Korkor, eine der größten Felsenkirchen von Tigray) und die schöne Umgebung.
Ü Lodge

10.Tag  Hauzien - Mekele

Morgens Fahrt nach Mekele. Die Stadt war einst Zentrum des Salzhandels. Heute gehört sie zu den größten Orten Äthiopiens. Anfang der 90-iger Jahre wurde Mekele Hauptstadt des neugegründeten Bundestaates Tigray. Trotz der rasanten Entwicklung hat sich der historische Ortskern großteils erhalten. Auf der Strecke halten wir In Wukro und besuchen die Felsenkirche Wukro Cherkos. Abreha We-atsbeha und die Kirche Dugum Selassie werden ebenfalls besichtigt.
Ü: Hotel.

11.Tag  Mekele - Lalibela

Heute geht es nach Lalibela via Sekota. Besichtigung von Yimrehane Kirstos. Die Kirche wurde wahrscheinlich im 11. Oder 12. Jh. vom Gründer der Zagwe Dynastie unterhalb eines mächtigen Felsvorsprunges erbaut. Die Architektur ist ein schönes Beispiel des untergehenden axumitischen Reiches. Auf der Fahrt halten wir in einigen Dörfern des Agwe Stammes.
Ü: Hotel

12.Tag  Die Felsenkirchen von Lalibela

Seit mindestens 800 Jahren sind diese Kirchen das spirituelle und religiöse Zentrum des Landes und werden noch heute als Kirchen genützt. Daher auch der Beiname „die lebenden Wunder von Lalibela“. Die von König Lalibela in Auftrag gegebenen und aus einem einzigen Felsen gehauenen Gotteshäuser üben eine magische Anziehungskraft aus. Wir besuchen: Bete Medhani Alem, Bete Mariam, Bete Meskel, Bete Denagil, Bete Golgotha Michael und Bete Giorgis.

Nach dem Mittagessen setzen wir unsere Reise in die sagenhafte Vergangenheit mit dem Besuch folgender Kirchen fort: Bete Gebriel, Bete Mercorios, Bete Amanuel, Bethlehem und Bete Aba Libanos.
Ü: Hotel

13.Tag  Lalibela - Asheten Mariam

Vormittags besichtigen wir das berühmte Kloster von Asheten Mariam, das unterhalb eines Fels-plateaus des über 300 Meter hohen Hausberges Lalibela`s, Asheten liegt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Ü: Hotel

14.Tag  Lalibela - Addis Abeba

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug Lalibela-Addis Abeba. Stadtrundfahrt mit Nationalmuseum, Ethnologischen Museum und Merkato, falls nicht schon am 1.Tag konsumiert. Fakultativ kann eine weiterführende Tour gebucht werden.
Ü: Hotel

15.Tag  Addis Abeba - Diredawa - Harar

Morgens Flug Addis Abeba-Diredawa und Weiterfahrt nach Harar.
Ü: Hotel

16. Tag  Ganzer Tag in Harar

Die mittelalterliche Stadt Harar mit einer über 3 km langen Stadtmauer aus dem 16.Jhd.und 99 Moscheen ist eine heilige Stadt für Moslems. Einst war Harar ein wichtiges Handels- und Handwerkszentrum. Im Jahr 1520 verlegte der Emir des Sultanats Adal die Hauptstadt nach Harar. Noch heute ist die Stadt für seine herausragende Handwerkskunst bekannt; gewebte Stoffe, Korbwaren, Silberarbeiten und Handgebunde Bücher sind die Markenzeichen. Es gibt mehrere Museen, darunter das Rimbaud Haus, wo der französische Dichter mehrmals einige Jahre gelebt hat. Berühmt ist auch der Hyänen-Mann, der die am Stadtrand lebenden Hyänen von Mund zu Mund füttert. Diese Tradition soll seit ungefähr 1900 bestehen. Auf einem Spaziergang durch die Altstadt erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und farbenfrohe Märkte.
Ü Hotel

17.Tag  Harar-Awash National Park – Nazreth

Auf der Fahrt nach Nazreth, der Hauptstadt des Bundesstaates Oromia, durchqueren wir den Awash National Park, dem ehemaligen kaiserlichen Jagdreviers Haile Selassies. Ab 1966 wurde das Gebiet zum Nationalpark. Landschaftlich beeindruckend ist die Awash Schlucht mit einem Wasserfall. Zur Fauna zählen verschiedene Antilopenarten, Zebras, Paviane, Meerkatzen, Schakale, Hyänen und zahlreiche Vogelarten.
Ü: Hotel.

18.Tag  Nazreth – Debre Zeyt - Addis Abeba

Morgens Fahrt nach Addis Abeba über Debre Zeyt. Hier befinden sich einige Kraterseen mit einer beeindruckenden Vielzahl an Vogelarten. Debre Zeyt ist heute ein beliebter Ausflugsort mit mediterranem Flair. Den restlichen Tag können Sie für Einkäufe in Addis Abeba nutzen. Falls es der Flugplan erlaubt, laden wir sie abends auf ein Abschiedsessen mit Spezialitäten-Buffet, lokalen Getränken und Folkloreshow ein. Transfer zum Flughafen. Ende der Tour.

 

 

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) Historische Route Äthiopiens Tue, 16 Aug 2016 00:00:00 +0000
Äthiopien Fotoreise & Expedition zu den exotischen Stämmen des Omo-Valley Ost und West 13 Tage http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/foto-expeditionen-fotoreisen/item/141-%C3%A4thiopien-foto-reise-exotische-st%C3%A4mme-omo-valley-ost-und-west-13-tage http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/foto-expeditionen-fotoreisen/item/141-%C3%A4thiopien-foto-reise-exotische-st%C3%A4mme-omo-valley-ost-und-west-13-tage Äthiopien Fotoreise  & Expedition zu den exotischen Stämmen des Omo-Valley Ost und West 13 Tage

[bt_tabs style="default" tabs="4" fitwidth="yes" active="1" class="tab_shortcode"][bt_tab icon="icon:info-circle" class="tab_overview" title="Übersicht"]

Foto Reisen in Äthiopien zählen sicher zu den schönsten Erlebnissen auf dem Kontinent!

Diese Kleingruppenreise werden sie kaum woanders finden. Neben den Stämmen am Ostufer des Omo-Flusses führt diese Reise zu den wenig besuchten Suri, die noch abgeschiedener und authentischer leben. Die Körper-und Gesichtsbemalung der Kopfschmuck sind absolute Top-Hits für Fotografen. Natürlich ist diese Tour ein wenig herausfordernd, das fotografische Ergebnis allerdings atemberaubend.

 

Für ein Jahrtausend isoliert vom Rest der Welt hat sich im Omo Tal eine verblüffende Vielfalt an Stämmen mit unterschiedlichsten Gebräuchen erhalten; darunter die Karo, die Mursi und die Hamer. Das Gebiet ist es heute eine der ursprünglichsten Regionen der Welt und verfügt mit seiner großen ethnischen Vielfalt über einen kulturellen Reichtum, wie er in solcher Dichte und Ursprünglichkeit einzigartig ist. Jede Gruppe hat ihre eigenen Riten und Traditionen. Trotz dem Mangel an herkömmlichen Materialien haben diese Stämme ihre ganz besondere Art des künstlerischen Ausdrucks. Wie zum Beispiel die Surma und Karo Experten im sogenannten „Bodypainting“ sind. Unter Verwendung von Ton und Pflanzenpigmenten werden fantastische Muster auf die Körper aufgetragen und dabei versucht, den Konkurrenten zu übertreffen. Die Arbore sind Frauen sind für ihren Kopfschmuck bekannt. Die Mädchen rasieren ihren Kopf, um ihre Jungfräulichkeit zu zeigen. Erst nach der Hochzeit lassen sie die Haare wachsen. Die Desanech sind ein halbnomadisches Volk am den Ufern des Omo-Flusses, deren Clans sich bis nach Kenia und dem Süd Sudan ausgebreitet haben. Natürlich dürfen die Hamer (Bullensprung-Ritual) und die Mursi mit den Lippentellern nicht fehlen.
Wir haben das Privileg, abseits der Touristenpfade die Sitten und Gebräuche zu beobachten. Der Besuch kleinerer Nationalparks, lokaler Märkte und malerischen Dörfern sind weitere Höhepunkte.

 

Höhepunkte

  • Besuchen sie einige der abgeschiedensten Stämme des Omo-Tales
  • Unter anderem fotografieren sie die Suri, die dekorativsten Stämme des Gebietes
  • Erleben sie Kultur und Lebensweise hautnah
  • Werden sie Zeuge interessanter Rituale und kulturellen Aktivitäten 
  • Erkunden sie lokale Märkte in verschiedenen Dörfern
  • Genießen sie die Landschaft und die außergewöhnliche Vogelwelt des Rift-Valley
  • Treffen sie ihren Vorfahren LUCY im Nationalmuseum in Addis Abeba
  • Charterflug Mizan - Addis Abeba

 

 

Reiseleitung

Diese Tour wird von einem erfahrenen, englischsprachigen Guide begleitet, der schon sehr viele Tour mit Fotografen unternommen hat. Er kennt alle Dörfer und die Eigenheiten der Bevölkerung sowie die besten Lichtverhältnisse für tolle Aufnahmen.

Unsere Fahrer

Unsere Kilometer-Millionäre kennen das Gebiet wie ihre Westentasche und werden alles tun, um ihre Reise so angenehm uns sicher wie möglich zu gestalten. Viele unserer Gäste waren von Service und Freundlichkeit begeistert.

Transport

Auf dieser Tour kommen moderne 4x4 mit Aircondition zum Einsatz.

  • Inlandsflug: Linienflug Addis Abeba-Arba Minch nicht im Preis inkludiert
  • Charterflug von Mizan nach Addis Abeba im Preis inkludiert

Unterbringung

In Addis Abeba werden sie in einem 4-Stern Hotel untergebracht. Im Süden stehen komfortable Lodges zu Verfügung. Unsere Camps sind mit großen Zelten, Mobil-Duschen und Mobil-WC ausgestattet. Es gibt einen Koch für ihr leibliches Wohl sowie einen Generator für die Stromversorgung

[/bt_tab]

[bt_tab icon="icon:fighter-jet" class="tab_itinerary" title="Reiseverlauf"]

 

Reiseverlauf

1.Tag Ankunft in Addis Abeba

Nach der Ankunft in Addis Abeba Empfang durch ihre Reiseleitung und kurzer Transfer zum Hotel. Im Reisepreis ist eine halbtägige Stadtrundfahrt (Nationalmuseum, Ethnologisches Museum, Merkato - der größte Freiluftmarkt Afrikas) inkludiert.
Ü: Hotel Golden Tulip (neues 4-Stern Hotel in Bole)

2.Tag Addis Abeba - Arba Minch

Nach einem zeitigen Frühstück treffen wir uns in einem Konferenzraum. Die Reiseleitung informiert über den geplanten Programmablauf und gibt nützliche Informationen. Anschließen Fahrt zum Flughafen und 40-minütiger Flug ins Rift Valley nach Arba Minch. Am Flughafen treffen wir unsere Fahrer, um erste Eindrücke zu sammeln. Wir fahren zu den Dorze außerhalb von Arba Minch. Die Dorze unterscheiden sich in Bezug auf die Führung des Stammes ganz beträchtlich von den anderen Volksgruppen. Kein Häuptling oder König steht dem Volk vor, sondern ein vom Ältestenrat für kurze Zeit gewählter Volksführer. Die Dorze haben eine große Tradition in dem Weben von Baumwolle. Ihre Stoffe sind sehr farbenfroh und sehr begehrt. Eine weitere Eigenart der Dorze ist die bienenstockartige Bauweise ihrer Häuser, die bis 10 Meter hoch sein können. Bei Termitenbefall werden diese ganz einfach von unten gekürzt.

Ü: Paradise Lodge

3.-5.Tag

Fahrt über Konso nach Turmi Unsere Basis für die nächsten 3 Tage ist Turmi, der Heimat der halbnomadischen Hamer an den Ufern des Keske Flusses. Die Lebensgrundlage dieses Volkes ist die Viehzucht sowie der Anbau von Hirse in der Regenzeit. Bedeutend in der Gesellschaft der Hamer ist deren traditionelle Haartracht. Dazu werden die Haare der Männer mit Ton oder Lehm eingerieben und die getrocknete Masse teilweise mit hineingesteckten Straußenfedern oder Ähnlichem geschmückt. Frauen tragen dünn geflochtene halblange Zöpfe. Ein besonderes Merkmal bei den Männern sind Schmucknarben auf dem Rücken. Eine sehr schmerzhafte Prozedur. Narben auf der Brust sind nur Kriegern vorbehalten, die bereits einen Feind getötet haben.  Ein Sprung über Rinder ist ein Initiationsritual junger Männer. Das Programm wird sehr flexibel gestaltet, um in den nächsten Tagen bestmögliche Motive (Feste etc) bieten zu können. Ausflüge zu den Desanech und Arbore stehen auch auf dem Programm.
Ü: Buska Lodge

6.-8.Tag Karo -Dus

Nach dem zeitigen Frühstück und einem letzten Fotostop bei den Hamer geht es nach Dus, der Heimat der Kara. Dort haben wir ein Zelt-Camp am Ufer des Omo außerhalb eines Dorfes vorbereitet.  Das gibt uns die Gelegenheit, ganz nahe an den Aktivitäten des Dorfes zu sein und genügend Zeit, um fantastische Portraits und Gruppenfotos zu machen. Unter Verwendung von weißem Kalk, gelben Mineralien, rotem Eisenoxyd und Holzkohle werden täglich kunstvolle Bemalungen im Gesicht und am ganzen Körper bei den Kara vorgenommen, um sich so auf ihre Feste und Tänze vorzubereiten. Die Schmucknarben entstehen durch auftragen von Asche auf die Wunde, um so eine größere Wölbung zu erreichen. Wir besuchen auch ein Dorf der Kocho und falls möglich das Dorf Lubuk.
Ü: Camping

 

9.-12.Tag: Dus-Kibish-die exotischen Suri-Stämme

Heute starten wir sehr zeitig um uns auf das nächste Abenteuer vorzubereiten. Wir überquere den Omo-Fluss ins Land der Suri, nach Kibish, wo wir für die nächsten Tage unsere Zelte nahe einiger Dörfer aufschlagen. Exotisch gewinnt hier seine wirkliche Bedeutung. Die Suri sind sicher eine der ursprünglichsten und interessantesten Stämme Afrikas. Die Körperbemalungen, der Kopfschmuck, die Ziernarben und die Lippenteller der Frauen sind einzigartig und für jeden Fotografen ein Highlight. Sie werden sich m Jahrhunderte in der Zeit zurückversetzt fühlen.

Die Suri sind nomadische Bauern und Viehzüchter und ernähren sich vom Blut und der Milch ihrer Kühe. Sie werden Zeuge uralter Traditionen und Rituale und haben genug Zeit, um das tägliche Leben und die Symbolik dieser ungewöhnlichen Menschen kennen zu lernen.

Overnight: Mobile Camping-Kibish.

13.Tag: Kibish-Mizan-Addis Ababa-Charter Flug

Nach dem Frühstück fahren wir nach Mizan, wo unser Charterflug nach Addis wartet. Wir ersparen und dadurch 2 Tage anstrengender Fahrt. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel, wo sie sich erholen können. Falls es der Flugplan erlaubt, laden wir sie zu einem Abschiedsabendessen mit lokalen Spezialitäten und Folklore ein., Transfer zum Flughafen-Ende der Tour

[/bt_tab][bt_tab icon="icon:fighter-jet" class="tab_itinerary" title="Termine und Preise"]

Preis pro Person in USD

Confirmed - Diese Tour findet ab 4 Personen garantiert statt
Available - Verfügbar! Go for it!
Preis pro Person: auf Anfrage
EZZ.:  auf Anfrage

Gruppengröße: 4-8

Extranacht in Addis
Doppel:  125.00 p.P.
Einzel:  145.00

 

[bt_table table="7" bt-generator-table-rows-table="1" border="1px solid #dfdfdf" font_size_heading="12" heading_color="#ffffff" bgr_heading_color="#9F1321" font_size="11" text_color="#000" bgr_odd_row="#f2f2f2" bgr_even_row="#ffffff"]

TermineStatusVerfügbarkeitJetzt buchen
Oct 20 - Nov 02  2018 Confirmed Available Book Now
Nov 10-  23.  2018 Confirmed Available Book Now
Dec 16.-28.  2018 Confirmed Available Book Now
Jan 20.-Feb 01 2019 Confirmed Available Book Now
Feb 17.-Mar 01 2019 Confirmed Available Book Now

[/bt_table]

Preis inkludiert:

  • Rundreise lt. Programm
  • Transport 4 x 4 mit AC
  • alle notwendigen Transfers
  • 7 Nächte in guten Lodges und 4-Stern Hotel in Addis
  • 3 Nächte Camping (leichten Schlafsack mitbringen!)
  • Vollpension im Süden, Frühstück in Addis 
  • alle Eintrittsgebühren
  • englischsprechender, qualifizierter Reiseleiter
  • Abschiedsabendessen, falls es der Flugplan erlaubt
  • Taxen
  • FOTO-GEBÜHREN

Nicht inkludiert:

  • Visagebühren
  • Trinkgelder
  • Mahlzeiten in Addis (Ausg. Frst.)
  • persönliche Ausgaben
  • Inlandsflug Addis - Arba Minch

Dauer der Tour:

Aufgrund verschiedener Flugpläne kann es notwendig sein, eine zusätzliche Nacht in Addis zu buchen

Rufen Sie: +0251-116-183163 oder e-mail: info-de@grandholidaysethiopia.com

[/bt_tab][bt_tab icon="icon:calendar" class="tab_dates" title="Bilder"]

{gallery}fixed-departure/fixed-departure-gallery/Omo/:200:140{/gallery}

[/bt_tab][/bt_tabs]

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) Foto-Expeditionen in Äthiopien Thu, 11 Aug 2016 00:00:00 +0000
Äthiopiens Natur und Tierwelt http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/natur-tierwelt-aethiopiens http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/natur-tierwelt-aethiopiens

Äthiopien ist ein Land extremer landschaftlicher Kontraste. Von den zerklüfteten Berggipfeln der Simien Berge bis zu der Danakil-Senke um die 120 Meter unter dem Meeresspiegel, einem der heißesten und trockensten Gebiete der Erde reicht das Spektrum. Die Fülle an natürlicher Schönheit, mit der Äthiopien gesegnet ist, erstaunt jedes Mal aufs Neue.
Afroalpine Hochländer, die sich auf über 4500 Meter erheben, Moore und Bergketten, die Pracht des Großen Grabenbruchs, reißende Flüsse, Savannen mit vielen Wildtieren, gigantische Wasserfälle, dichter und opulenter Regenwald, die Liste ist endlos...
Äthiopiens Nationalparks ermöglichen dem Besucher die herrliche Landschaft und die vielfältige, teilweise endemische Tier- und Pflanzenwelt in einem geschützten Umfeld zu genießen. Kaum ein anderes Land in Afrika bietet diese vielfältigen Abenteuer.

Mit 14 bedeutenden Wildschutzgebieten offeriert Äthiopien einen Mikrokosmos des gesamten Ökosystems der Subsahara. Vogelarten gibt es im Überfluss und endemische Tiere wie der seltene äthiopische Steinbock und der scheue Wildesel ziehen frei herum, so wie es die Natur vorgesehen hat. Nach der Regenzeit erblüht das Land in allen Farben mit mehr einheimischen Pflanzen als in vielen anderen Teilen Afrikas. Unter den vielen landschaftlichen Attraktionen seien nur einige wenige aufgezählt:

.

SIMIEN MOUNTAINS

Simien Mountains präsentieren sich als die dramatische Berglandschaft Afrikas, große vulkanische Kegel, die vor über 40 Millionen Jahren entstanden sind erodierten seit den Urzeiten zu fantastischen Klippen, Bergnadeln und Tafelbergen, die als "Schachfiguren Gottes" bezeichnet werden. Überstürzende Schluchten, Flusstäler und Hochebenen erstrecken sich bis nach Eritrea. Sehr viele Gipfel sind über 4000 Meter hoch, darunter der vierthöchste Berg Ras Dashen mit über 4500 Metern. Der endemische Blutbrust-Pavian ist hier beheimatet.

VIEW TRIPS

BALE MOUNTAINS

Die Bale Berge beherbergen das größte afro-alpine Habitat des Kontinents. Hier befindet sich der zweithöchste Berg Äthiopiens. Eine Vielzahl an Vogelarten und endemische Tiere wie der äthiopische Wolf und das Berg-Nyala werden Naturliebhaber begeistern.

 

VIEW TRIPS

DALLOL DEPRESSION 

Entdecken Sie mit uns eine der heißesten, tiefgelegensten und geologisch aktivsten Regionen der Erde. Unsere Expedition führt uns in eine unwirkliche Landschaft, zum einzigen permanenten Lava See, zu aktiven Vulkanen und Schwefelfelder, heißen Quellen und Salzseen.
Ein Höhepunkt ist sicher der Kratersee Erta Ale

VIEW TRIPS

VOGELKUNDE TOUREN

Aufgrund der verschiedenen Öko-Systeme finden sie in Äthiopien eine enorme Vielfalt an Vogelarten. 860 Arten bedeuten 10% der Spezies auf der Welt und 40% von Afrika. 16 Arten sind endemisch. Ein Paradies für Vogelliebhaber!

VIEW TRIPS

WILDLIFE URLAUB IN ÄTHIOPIEN

Von den zerklüfteten Bergspitzen der Simien Berge (bis 4.620 m) bis in die Danakil Depression (-120 m) finden sich eine Vielzahl an verschiedenen Landschaften und Klimazonen. Diese Diversität hat einen erstaunlichen Artenreichtum hervorgebracht. Von Wüstengebieten, Savannen, Regenwäldern und Afro-alpinen Regionen reicht die Palette, die jeweils verschiedenste Tierarten hervorgebracht haben. Lassen sie sich überraschen! 

VIEW TRIPS
]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) About Thu, 11 Aug 2016 00:00:00 +0000
Stadtrundfahrten in Addis Abeba und Ausflüge in die Umgebung. Wochenende-Trips http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/kurz http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/kurz

Stadtrundfahrten in Addis Abeba, Kurztrips für Transitgäste, Geschäftsreisende und Expats


Sie sind nur ein paar Tage in Äthiopien, sei es auf einem Business-Trip oder im Transit und möchten doch einen kurzen Eindruck von Äthiopien gewinnen, dann kontaktieren Sie uns bitte. Grand Holidays Ethiopia bietet kurze Touren und Stadtrundfahrten an. Wir sind sicher, dass Sie auf den Geschmack kommen werden und wir Sie wieder in Äthiopien begrüßen dürfen. Wir versuchen das Beste aus Ihrem Aufenthalt zu machen und beraten Sie gerne, was in welcher Zeit möglich ist.
Für alle Kurzaufenthalte stellt Grand Holidays Ethiopa den Reiseverlauf zusammen und stellt erstklassige Fahrzeuge, erfahrene Führer und natürlich den besten Service zu einem vernünftigen und angemessenen Preis zur Verfügung.

Addis Abeba City Tour

Die Stadt wurde 1886 von Menelik II gegründet und liegt etwa auf 2300 bis 2500 Meter über dem Meeresspiegel und ist somit die Dritthöchst gelegene Hauptstadt der Welt (nach Quito und La Paz). Addis Abeba ist eine sehr sichere Stadt und das angenehme Klima (um die 25 Grad Höchsttemperatur) ist ideal für Besichtigungstouren

Mit einer multiethnischen Bevölkerung von zirka 5 Millionen, ihren breiten, von Jacaranda-Bäumen gesäumten Straßen, den interessanten Museen und dem Merkato, dem größten Freiluftmarkt Afrikas ist Addis Abeba eine sehr angenehme und interessante Stadt.

VIEW TRIPS

Kurz-Trips in der Umgebung von Addis

Ein- oder Zweitages-Touren geben ihnen einen Einblick in Geschichte und Natur der Region

 

VIEW TRIPS

Weekend Trips

Genießen Sie ein paar Tage Kultur oder Natur - oder beides!

VIEW TRIPS
]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) About Thu, 11 Aug 2016 00:00:00 +0000
Äthiopien - Bahir Dar (Tana See) & die Fesenkirchen in Lalibela - Kurzreise http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/137-%C3%A4thiopien-bahirdar-felsenkirchen-lalibela-kurzreise http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/137-%C3%A4thiopien-bahirdar-felsenkirchen-lalibela-kurzreise Äthiopien - Bahir Dar (Tana See) & die Fesenkirchen in Lalibela - Kurzreise

Auf dieser Kurzreise in Äthiopien erkunden einige Inselklöster auf dem Tana See, die majestätischen Nil Fälle und die Felsenkirchen von Lalibela
    
Höhepunkte

  • unternehmen sie eine Bootsfahrt auf dem Tana See, der Quelle des Blauen Nils
  • genießen sie den Ausblick auf die Nil-Fälle
  • Entdecken sie die Felsenkirchen von St. Lalibela

01.Tag: Addis Abeba-Bahirdar- Lake Tana - Blaue Nil-Fälle

Morgens Flug nach Bahir Dar. Nach dem Check-in im Hotel Bootsfahrt auf dem Tana See. Auf 20 der 37 Inseln des Sees befinden sich Klöster, deren Gründung bis in das 14.Jahrhundert zurückreichen. Aufgrund der isolierten Lage wurden die Klöster auch zur Aufbewahrung wertvoller religiöser Relikte herangezogen. Besichtigung der Kibran Gebriel, Ura Kidane Mihret und Azua Mariam.

Nach dem Frühstück Fahrt zum 25 km entfernten Nil-Fall, wo die Wasser des Blauen Nils sich über eine 45 Meter hohe Klippte ergießen. Ein kleiner Spaziergang führt und durch die schöne Schlucht und über eine alte Brücke aus dem 17.Jahruhundert zum Aussichtspunkt.

Ü: Blue Nile Resort-Bahirdar.

02.Tag:  Bahirdar-Lalibela

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Lalibela. mindestens 800 Jahren sind diese Kirchen das spirituelle und religiöse Zentrum des Landes und werden noch heute als Kirchen genützt. Daher auch der Beiname „die lebenden Wunder von Lalibela“. Die von König Lalibela in Auftrag gegebenen und aus einem einzigen Felsen gehauenen Gotteshäuser üben eine magische Anziehungskraft aus. Wir besuchen:  Bete Medhani Alem, Bete Mariam, Bete Meskel, Bete Denagil, Bete Golgotha Michael und Bete Giorgis.

Nach dem Mittagessen setzen wir unsere Reise in die sagenhafte Vergangenheit mit dem Besuch folgender Kirchen fort: Bete Gebriel, Bete Mercorios, Bete Amanuel, Bethlehem und Bete Aba Libanos.
Ü:  Harbe Hotel

03.Tag:  Lalibela-Addis Abba

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Addis Abeba - Ende der Tour

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) Weekend Trips Thu, 11 Aug 2016 00:00:00 +0000
Äthiopien - Naturerlebnis im Bale Mountains National Park - Kurzreise http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/136-%C3%A4thiopien-naturerlebnis-im-bale-mountains-national-park-kurzreise http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/136-%C3%A4thiopien-naturerlebnis-im-bale-mountains-national-park-kurzreise Äthiopien - Naturerlebnis im Bale Mountains National Park - Kurzreise

Einzigartige Kurzreise Natur und Tierwelt in den Bale Mountains

Genießen sie eine einzigartiges "Wildlife"-Wochenende im größten Afro-alpinen Habitat des Kontinents. Die Bale Berges sind ein Hochplateau mit vulkanischen Bergspitzen, schönen Seen und Bergbächen. Diese Region ist ein Paradies für viele Tierarten, darunter dem endemischen äthiopischen Wolf, dem Berg-Nyala, dem Minilik-Buschbock und vielen Vogelarten.

Auf dieser Tour erleben sie Natur pur!

Höhepunkte

  • Genießen sie die Tier- und Pflanzenwelt der Bale Berge
  • beobachten sie den einzigen Wolf in Afrika, den gefährdeten äthiopischen Wolf
  • sehen sie die Berg-Nyalas und den Minilik Buschbock, endemisch in den Bale Bergen
  • beobachten sie die Vogelwelt und viele Säugetiere

01.Tag: Addis Ababa-Bale Mountains National Park

Morgens Fahrt nach Osten nach Dinsho, dem Hauptquartier des Parks. Am Nachmittag unternehmen wir eine Pirschfahrt nahe dem Hauptquartier, um Berg-Nyalas, Buschböcke, Warzenscheine und vieles mehr zu beobachten. 

Ü: Wabi Shebele Hotel-Goba

02.Tag:  Goba-Senettie Plateau

Heute geht es aufwärts bis ca. 4000 Meter auf des Senettie Plateau, dem Revier des äthiopischen Wolfes. Die traumhafte Landschaft, die Tier- und Pflanzenwelt sind einzigartig. Die Blauflügel-Gans zählt zu den endemischen Vogelarten. Am Nachmittag spazieren wir im Gesse Tal und schöne Ausblicke zu genießen.

Ü: Wabi Shebele Hotel-Goba 

03.Tag: Goba - Ziway See - Addis Ababa

Nach dem Frühstück fahren wir ins Rift-Valley mit seinen Seen. Der größte See ist der Ziway See mit einer ungewöhnlichen Artenvielfalt an Wasservögeln. Nach dem Mittagessen im Haile Resort Rückfahrt nach Addis. Ende der Tour am späten Nachmittag

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) Weekend Trips Thu, 11 Aug 2016 00:00:00 +0000
Kurzreise Äthiopien Danakil-Dallol Expedition & Erta Ale Lava See http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/135-kurzreise-%C3%A4thiopien-dallol-danakil-expedition-erta-ale-lava-see http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/135-kurzreise-%C3%A4thiopien-dallol-danakil-expedition-erta-ale-lava-see Kurzreise Äthiopien Danakil-Dallol Expedition & Erta Ale Lava See

Eine Kurzreise der anderen Art. Erleben sie in 3 Tagen eine der unwirtlichsten Gegenden der Welt, die Danakil Senke, den Dallol und den Lava See Erta Ale

Höhepunkte:

  • Entdecken sie die Danakil-Wüste, einem der heißesten und tiefgelegensten Regionen der Welt
  • fühlen sie sich wie auf einem anderen Planeten im Dallol Gebiet
  • erwandern sie den Erta Ale Berg
  • genießen sie das Naturschauspiel der brodelnden Lava
  • beobachten sie die althergebrachte Salzgewinnung und die endlosen Karawanen

01.Tag: Addis Ababa-Mekele-Hamedela

Frühmorgens Flug von Addis Abeba nach Mekele, wo unser Fahrer wartet. Fahrt nach Berhale, wo die Formalitäten erledigt werden. Anschließend geht es nach Hamedela, unser Camp für eine Nacht beziehen

Die Danakil Depression ist der nördliche Teil des Afar Dreiecks, wo drei tektonische Platten aufeinandertreffen. Das Resultat ist eine der geologisch aktivsten Gegenden der Welt.

Ü: Camping at Hamedella.

02.Tag: Dallol-Ertale

Zeitig am Morgen geht es Richtung Dallol durch die Danakil-Wüste. Die von kleinen Geysiren geformten Mineralfelder sind an Farbenpracht kaum zu übertreffen. Anschießend fahren wir nach Dodom am Fuße des Erta Ale. Nach einer Rast und dem Beladen der Kamele starten wir den nicht sehr steilen Aufstieg (13 km, ca 2,5 Stunden). Am Gipfel angekommen rasten wir bei einem Abendessen und gehen später an den Rand des Lava-Sees, um tolle Nacht-Aufnahmen der brodelnden Lava zu machen. Erta Ale ist einer der wenigen permanenten Lava-Seen der Welt.

Ü: Camping am Ertale. 

03.Tag: Ertale-Eribiti-Mekele

Nach Sonnenaufgang steigen wir nochmal zum Lava-See hinunter, um auch bei Tageslicht noch einige Bilder zu machen. Anschließend Abstieg nach Dodom und Fahrt nach Mekelle, um den Abendflug nach Addis zu erreichen. 

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) Weekend Trips Thu, 11 Aug 2016 00:00:00 +0000
Kurzreise Highlights im Nordens Äthiopiens - die Felsenkirchen von Lalibela & die Märchenschlösser in Gondar http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/134-kurzreise-%C3%A4thiopien-highlights-felsenkirchen-lalibela-gondar http://xn--reisen-nach-thiopien-mzb.de/wochenende-trips/item/134-kurzreise-%C3%A4thiopien-highlights-felsenkirchen-lalibela-gondar Kurzreise Highlights im Nordens Äthiopiens - die Felsenkirchen von Lalibela & die Märchenschlösser in Gondar

Das ist eine Kurzreise in die Vergangenheit Äthiopiens. Die mittelalterlichen Märchenschlösser von Gondar und die 11 aus einem Felsen gehauenen Kirchen in Lalibela werden bei ihnen einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Auch die Debre Birhan Selassie Kirche in Gondar wird besucht, ein hervorragendes Beispiel äthiopischer Kunst. Auch wenn das Programm ein wenig stressig ist, der Trip lohnt sich!

Höhepunkte

  • besuchen sie zwei UNESCO Weltkulturerbe Stätten
  • lassen sie sich von den "Lebenden Wundern der Welt", den Felsenkirchen in Lalibela verzaubern
  • entdecken sie die Märchenschlösser von Gondar
  • treffen sie freundliche Einheimische
  • verkosten sie äthiopische Spezialitäten und den berühmten äthiopischen Kaffee im Rahmen einer Zeremonie

01.Tag: Addis Abeba-Lalibela

Morgens Flug Addis– Lalibela. Seit mindestens 800 Jahren sind diese Kirchen das spirituelle und religiöse Zentrum des Landes und werden noch heute als Kirchen genützt. Daher auch der Beiname „die lebenden Wunder von Lalibela“. Die von König Lalibela in Auftrag gegebenen und aus einem einzigen Felsen gehauenen Gotteshäuser üben eine magische Anziehungskraft aus. Wir besuchen: Bete Medhani Alem, Bete Mariam, Bete Meskel, Bete Denagil, Bete Golgotha Michael und Bete Giorgis.

Nach dem Mittagessen setzen wir unsere Reise in die sagenhafte Vergangenheit mit dem Besuch folgender Kirchen fort: Bete Gebriel, Bete Mercorios, Bete Amanuel, Bethlehem und Bete Aba Libanos. Den Abschluss des Tages bildet eine Kaffee-Zeremonie.
Ü: Harbe Hotel

02.Tag: Lalibela-Gondar

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Nach 30 Minuten erreichen wir Gondar. Nach dem Check -In im Goha Hotel mit einem schönen Ausblick auf die Stadt starten wir unsere Rundfahrt und besichtigen die Sehenswürdigkeiten der von König Fasiledas um 1635 gegründeten Stadt. Sie ist für die mittelalterlichen Schlösser auf dem Palastareal berühmt. Die Debre Birhan Selassie Kirche ist ein Meisterwerk der äthiopischen traditionellen Künste. Auf dem Programm steht weiter der Besuch des Kleines Schlosses mit großem Wasserbecken des Königs Fasiledas, das heute anlässlich der der Feierlichkeiten zur Taufe Jesu (Epiphanie) genützt wird 

Ü: Goha Hotel-Gondar.

03.Tag Gondar- Addis Abba

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Addis - Ende der Tour

]]>
info@grandholidaysethiopia.com (Super User) Weekend Trips Wed, 10 Aug 2016 00:00:00 +0000